Das SteriSet System bietet Sicherheit...

SteriSet`s geschlossenes" Schutzdeckel Design bietet eine ausgezeichnete hygienische Sicherheit, denn der "verborgene" INNEN-Deckel ist komplett geschützt...

  •  

     

    • gegen z.B. Feuchte oder Tröpfchenbelastung ...
      (Keine Durchfeuchtung möglich)
    • gegen Sedimentation (Staub) ...
    • gegen mechanische Belastung (spitze oder schwere Gegenstände)
  • Sicherheit während der Sterilisation...

      

     


    ist ein SteriSet Container jederzeit 
    permeabel für Dampf / Luft...

  • ... Dampf strömt durch den umlaufenden Spalt zwischen Wanne und Außendeckel, dann zwischen den Deckeln weiter durch die Biobarriere in den (oder im Fall eines Vakuums: aus dem) Behälter...

    Dieses Design ermöglicht auch die problemlose Stapelung im Sterilisator: der Dampf kommt ja von der Seite...

Sicherheit nach der Sterilisation: Der SteriSet Container ist versiegelt - und bietet ausgezeichneten Schutz !

Sicherheit im OP: aseptisches Öffnen ein Problem?

  • Nicht mit STERISET !

    Sogar bei Verwendung ohne Innenverpackung (im Sinne einer Einfachverpackung nach DIN) erlaubt SteriSet die einwandfreie aseptische Präsentation des Inhaltes:
    Im Gegensatz zu porösen Materialien (Papier; Nonwoven; Filter aus diesen...) kann der unperforierte Schutzdeckel des SteriSet Containers z.B. vor dem Öffnen feucht wischdesinfiziert werden: damit wird die Außenkontanimation entfernt ohne zu riskieren die Biobarriere / Filter zu durchfeuchten.

    Dies erlaubt es, den Container - auch nach langer Lagerung unter ungünstigen Bedingungen aseptisch öffnen zu können...

  • Siehe auch Option "S-Modell"

Nach oben